Logo Stalburg Theater

Stalburg Theater Frankfurt am Main

Geschätztes Publikum, Theater ist schön, und Theater ist wichtig – aber nicht um jeden Preis. Wir hatten in der Presse schon angekündigt, am 23. Oktober wieder zu spielen. Wir haben unseren Saal mit Acrylglaswänden ausgestattet, eine Lüftungsanlage kommt bald, unsere Lager quellen über vor Desinfektionsmitteln, Schutzmasken und Latexhandschuhen. Wir haben sogar unbändige Lust auf Theater. Doch wir tun es nicht. Warum? Ganz einfach.

Im Moment schießen die Infektionszahlen ins Uferlose, in den Kliniken werden bereits nicht dringliche Operationen zu Gunsten zu erwartender Pandemieopfer verschoben, die Gesundheitsämter erhalten schon Unterstützung von der Bundeswehr, ein nächster Lock-Down ist mehr als wahrscheinlich – und da sollen wir dahertänzeln und fröhlich säuselnd verkünden "Hurra, wir spielen wieder!"? Nö. Nicht mit uns.

Theoretisch dürften wir spielen. Mit 28 Besucherinnen und Besuchern. Doch davon abgesehen, dass andere Häuser, die mehr Platz haben als wir und bereits spielen, sich schwertun, überhaupt Leute ins Theater zu kriegen, und auch davon abgesehen, dass wir auch bei ausverkauften Vorstellungen mit 28 Leuten noch drauflegen würden, so ist schlicht uns die Verantwortung zu groß. Was zwei Jahrzehnte lang unser großer Vorteil war, nämlich die kuschelige Atmosphäre und die Nähe des Publikums zu dem Geschehen auf der Bühne, das gereicht uns jetzt zum Nachteil. Das ist schade, aber es ist nun mal so.

Wir waren am 13. März die ersten, die angesichts der dräuenden Pandemie den Spielbetrieb einstellten, was dann kommen sollte, gab uns recht. Dieser Einsicht bleiben wir treu und fangen erst wieder an, wenn die Infektionsgefahr geringer ist. Zudem möchten wir nicht in Gefahr laufen, zum Sammelpool von Corona-Leugnern zu werden, von wegen "das ist doch nicht so schlimm, alles von der Lügenpresse in die Welt gesetzt, ich geh erst recht ins Theater". Auch hier gilt: Nicht mit uns.

So haben wir beschlossen, noch ein wenig zu warten und unseren Beitrag zu leisten, damit die Situation nicht noch schlimmer wird – und wir umso schneller wieder so spielen können, wie wir und Sie das wollen. Und der Zeitpunkt wird kommen. Mit Sicherheit.

Doch auch deswegen sind wir so sehr wie noch nie auf freundlichen Zuwendungen angewiesen, sprich SPENDEN. Also hier mal ganz unverforen unsere Kontonummer: DE13 5105 0015 0143 0686 33 (ab 200 € schicken wir Ihnen gerne eine Spendenquittung, für kleinere Beträge genügt dem Finanzamt der Kontoauszug).

Logo Gooding

Einkaufen und unterstützen

Online einkaufen und ohne Zusatzkosten das Stalburg Theater unterstützen. Erfahren Sie mehr…