Logo Stalburg Theater

Stalburg Theater Frankfurt am Main

Was ist denn mit dem STOFFEL? Das ist.
Nach längerem Überlegen kamen wir zu der Einsicht, dass ein STOFFEL wie gewohnt keinen Sinn macht. Mit einigen Tausend lieben Menschen wird er mit Sicherheit nicht möglich sein, und ein STOFFEL mit einigen Hundert mit Zaun drumrum und Eingangskontrolle wäre kein STOFFEL. Wie soll das auch gehen? Drinnen sitzen einige wenige im Käfig – und draußen stehen einige Tausend und wollen rein. Kann nicht funktionieren. Also weg damit und hoffen auf 2022. ABER: Wir basteln gerade emsig an einer neuen STOFFEL-Idee für dieses Jahr – und zwar mir Publikum. Mehr dazu ganz bald hier.

Was sonst noch? Der Podcast.
Auch daran werkeln wir. Wir sind sozusagen dabei, die Idee des Podcasts neu zu erfinden – und werden schon in wenigen Wochen damit aufwarten. Gedulden Sie sich noch ein wenig, es lohnt sich.

Sonst noch was? Richtig. Kohle.
Wir haben es bislang geschafft, einigermaßen ungeschoren über die Runden zu kommen – dank Ihrer Hilfe. Zwar erfahren wir Subventionen, Zuwendungen und sonstige staatliche Liebkosungen, doch es reicht halt nicht. Deswegen sind wir nach wie vor auf Ihre Gunst angewiesen. Also hier mal ganz unverfroren unsere Kontonummer: DE13 5105 0015 0143 0686 33 (ab 200 € schicken wir Ihnen gerne eine Spendenquittung, für kleinere Beträge genügt dem Finanzamt der Kontoauszug). Sie können uns auch über PayPal was zukommen lassen. Einfach HIER draufklicken. Vorab schon mal VIELEN DANK! – wir werden es Ihnen heimzahlen, und zwar mit großartigem Theater.

Das auch noch: Die DVD "Wer kocht, schießt nicht".
Der professionelle Mitschnitt unseres schon mehr als 650 Mal gespielten Dauerbrenners mit Ilja Kamphues alias Dr. Theodor Kögel. Erhältlich für 16,50 Euro inkl. Versand. Mailen Sie einfach Ihre Adresse und die gewünschte Anzahl an bauchladen@stalburg.de und schon geht Ihnen das gute Stück postwendend zu – samt Rechnung, die Sie dann per Überweisung begleichen können. Möglich war die Produktion der DVD durch einen Gönner, der anonym bleiben möchte. Ihm sei ein herzliches Trullalla.

War's das? Nö. Sie können noch etwas für uns tun.
Wenn Sie etwas online bestellen, z.B. bei Lieferando, Rewe, Verivox, Otto und fast 2000 weiteren Firmen, dann bitte so, dass wir auch was davon haben: Über Gooding. In diesen Zeiten bleibt vielen nichts anderes übrig, als im Internet einzukaufen. Aber auch da kann man Umsicht walten lassen. Nicht jeder Anbieter ist gleichzeitig ein Raffgeier wie Amazon. Und: Die meisten haben sich Gooding angeschlossen. Das ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das gemeinnützigen Vereinen zu Spenden bei Online-Käufen verhilft. Das geht ganz einfach: Auf gooding HIER gehen, den gewünschten Webshop suchen, einkaufen – und schon fließen im Schnitt fünf Prozent Ihres Einkaufs als Spende in unsere Kasse. Das ist anonym, kostet Sie nichts, bringt uns aber was. Das klappt bei fast allen Anbietern – außer bei Amazon und Zalando. Die verweigern sich der Sache. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Logo Gooding

Einkaufen und unterstützen

Online einkaufen und ohne Zusatzkosten das Stalburg Theater unterstützen. Erfahren Sie mehr…