YUSUF SAHILLI & BAND

Indie Rock / Nu Folk / Global Pop beim STOFFEL im Günthersburgpark

»Life is not forever, but love might be. And music.«

Mittzwanziger Yusuf Sahilli kann wie ein Bluessänger klingen, oder wie ein Neu Romantiker. Von wilden Nächten auf der Suche knurren, oder sich mit seinen weichen Tenor lustvoll melancholischen Stimmungen hingeben. Durch und durch vibrieren Global Sounds, überschäumend vor Leidenschaft für das Gute, Wahre und Schöne und seiner Zuneigung zur Welt und den Menschen.

Halb Türke, halb Araber. In Berlin geboren. Lebte in Liverpool auf den Spuren der Beatles und Australien. Er ist offen für Neues, umgänglich, gefällig. Einer kleinen Party nie abgeneigt – und einer großen auch nicht! Trägt hinter seiner Sonnenbrille immer ein Lächeln. Und greift so oft wie möglich nach seiner Gitarre, Keyboards und Pedal Steel, um den einen oder anderen Indie Rock/Nu Folk/Global-Pop- Gedanken an die Welt zu verschwenden: Das Ende vom Lied – der Tod! Yusuf’s Antwort: Lasst uns das Leben feiern!

Was machen wir auf diesem Planeten? Wo gehen wir hin? Was wird von uns bleiben? Und was treibt uns an? Das letzte ist einfach – Liebe und Mitgefühl! Wenn die sichergestellt sind, regeln sich die Dinge ziemlich schnell wie von selbst. Und sei es mithilfe des Kaffeesatzes – falls nötig – den sein Vater einst befragte, bevor er ihm seine erste elektrische Gitarre kaufte. Klein Yusuf – mit Arabesque und Moderner Klassik aufgewachsen – war auf den Alternative Rock seiner Generation abgefahren und grub sich schnell und tief durch dessen Wurzeln. Von den Rock-Dinosauriern und dem Goldenen Zeitalter des Pop über die Hippie-Ära, den Beat der Sechziger und die Protest-Sänger bis zurück zu den Gründervätern des Blues im Delta – Yusuf verschlang sie alle!

Begleitet von seinem treuen Begleitduo, Martin Krümling am Schlagzeug und Damian Giambazi am Bass, hat er bis jetzt zwei EPs auf der Habenseite. Mit dem Debüt Album in Arbeit, bringt das sensible Trio seine verlockende Indie-Rock- Mischung mit viel Anmut auf die Bühne – dreistimmiger Gesang und ein buntes hin und her an Sounds und Instrumenten.

STOFFEL wird gesponsert von

http://www.fes-frankfurt.dehttp://www.licher.dehttp://www.frankfurt.dehttp://www.caricatura.dehttp://www.irrlicht.comhttp://www.kelterei-heil.dehttp://www.ewr-consulting.dehttp://www.mainblick.comhttp://rhein-main.stadtmobil.dehttp://www.zursonne-frankfurt.dewww.kirchner-warkentin.deno-imghttp://www.fr.de