Der Abend der STOFFEL-Legenden

Rainer Weisbecker, Papa Legba’s Blues Lounge und Die DoubleDylans (in zweimaligem Wechsel ab 17 Uhr)

RAINER WEISBECKER: In seinem neuen Bühnenprogramm philosophiert der Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher Rainer Weisbecker über seine drei besten Freunde: Seine Gitarre, den Tequila und den Blues. Aber keine Angst. Bei seinem Stoffel-Auftritt 2018 wird es nicht zu einem melancholischen Lamento kommen. Wer den Mundartpoeten kennt, weiß, dass er auch den Blues stets mit heiteren Einsprengseln versieht. Wenn in seinen Konzerten Tränen fließen, dann nur vom Lachen.

PAPA LEGBA'S BLUES LOUNGE kommt aus Darmstadt am Rande des südhessischen Rieds, eine von zahllosen Wasserläufen durchzogene ehemalige Sumpflandschaft,deren feuchtwarme Luft im Sommer von Myriaden blutsaugender Moskitos bevölkert ist. Zwar gibt es dort keine Alligatoren, aber die Ähnlichkeit zum Mississippi-Delta liegt auf der Hand. Und hier wie dort herrscht das ideale Klima um den Blues prächtig gedeihen zu lassen.

DIE DOUBLE SYLANS: Die drei Musiker widmen sich der Pflege von Bob-Dylan-Songs, die sie meist ins Deutsche mit viel Frankfurter Lokal-Kolorit und sprachlicher Gewitztheit übertragen. Uli van Klapdor, Robert Noetzelsen und Jelly Pearl Smith sind versierte Musiker, die den Blues musikalisch und textlich im Blut haben. Ihrer dunklen Musik-Kulisse liegen Texte zugrunde, die zwischen konkreter Poesie und Dada schwanken – Fabulierlust und keine Scheu vor dem höheren Blödsinn gehen Hand in Hand.

STOFFEL wird gesponsert von

http://www.fes-frankfurt.dehttp://www.licher.dehttp://www.frankfurt.dehttp://www.caricatura.dehttp://www.irrlicht.comhttp://www.kelterei-heil.dehttp://rhein-main.stadtmobil.deno-imgno-img