Die Stoffel-Geschichte

2003 beschlossen die Macher des Stalburg Theaters in der spielfreien Sommerzeit mit ihrer Bühne in einen der vielen Frankfurter Parks zu ziehen. Die Idee war eigentlich nicht ganz neu, aber das Stalburg Theater, bekannt für ungewöhnliche Ideen, wollte es ganz anders machen. Keine Zäune, sondern nur die offenen Wiese, keinen Eintritt sondern eine Finanzierung über den Getränkeverkauf, Sponsoren und Spenden. Obwohl alle das Stalburg Theater mit seinen Plänen für verrückt erklärten zog die Stalburg-Mannschaft im Sommer 2004 mit Sack und Pack, mit klappriger Bühne und ein paar windanfälligen Zelten und allerlei kuriosem Equipment in den Park. Der erste Sturm kam und wirbelte das Ganze kräftig durcheinander ( Die Fotos davon sind heute noch sehr beeindruckend). Nach einer heftigen Aufräumaktion ging das Programm am Abend einfach weiter. Es sollten noch viele legendäre Stürme folgen und zwischenzeitlich ist das Equipment etwas ausgereifter und standfester. Und es folgten legendäre Abende mit magischen Stimmungen, wundervollen Sonnenuntergängen, mit musikalischen Entdeckungen und glanzvollen Hochlichtern.

Fest steht mittlerweile auf jeden Fall, dass STOFFEL ein ganz besonderes und einzigartiges Festival ist.

Und hier sind die Künstler die bisher bei STOFFEL aufgetreten sind:

4Lilly, 7Faces

A
Abendroth, Adolf Heinzlmeier, Albert Völkl, All Colours, Alles Blech, Amy Leverenz, Anke Keitel, Ann Doka, Anna Poth, Anne Chaplet, Annika Frerichs, Anonyme Saxophoniker, Anselm Wild, April King, Arnim Töpel

B
Bernard Muller, Bernd Gieseking, Berry Blue Band, Bijan James, Blind Foundation, Blue Jazz Projekt

C
C-Punkt Stein Schneider, Candycream, Captain`D. & Game Ove , Casselmann, Chordjacks A. Bayer, Christoph Jenisch, Claudia Fink, Claudia Rudek, Claudia Zinserling, Claus Dillmann, Claus von Wagner, Cosmorouge, Cris Cosmo

D
Gernot Dechert, Tom Drost, Die Wohhraumhelden, Dogsrunfree, Dora Michel, Doris Lerche, Doubledylands, Duo M&M, Duo Nuages

E
Ellen Klinghammer, Electric Elbow, Florian Ehrmann, Ena Roth, Ensemble Stalburg Theater, Erstes Deutsches Zwangsensemble, Eva Croissant

F
Feilchen und die Lunas, Figurentheater Buxte und Hude, Sabine Fischmann, Five, Five Holeblocks, Flash In The Pan, For Souls, Frank Wolff, Freies Schauspiel Ensemble, Fun Jazz

G
Gabriel Merlino, Ganef Band, Gangsters of Love, Garadi, Günter Bozem, Bernd Gieseking, Mark Gillespie, Severin Groebner, Thomas Grötsch, Thomas Gsella

H
Hands on the Wheel, Hans unter tausend, Hans Zippert, Harp called M, Heinrich Pachl, Hello Iso Orchestra, herrh, Hilde aus Bornheim, Holger Paetz, Holger Schmitt NIX, Hotel Bossa Nova, Hotel Ost, HR-Chor

I
Ines Thorn, Inesherr/ Ann Beara, Ingrid El Sigai, Iso Herquist & Chris Mess, Ivan Santos,

J
J. Bronkalla, Jamal Tuschick, Jan Seghers, Jan Wittmer, Janis Elko, Jazz Chor O-Töne, Jean-Peter Braun, Jo van Nelsen, Johannes Scherer, Johnny Cash (Horst Franke), Jörg Erb, Jule Richter, Julia Kröhn, Julius Zier, Jürgen Roth, Jutta Stössinger

K
Kaiser and the Halfhards feat. Mediha, Kaye-Ree, Keller und Verstärkung, Kenneth Minor, Sven Kemmler, Kerstin Pfau, KeyWest, Kiki Krebs, Klaus J. Frahm, Knusper, Kolle, Komaläufer, Kuela Beech

L
Landungsbrücken, Lesebühne ihres Vertrauens, LF Moses, Lick and a Promise, Lilly and the Soulboys, Limes Quartett, Lucid, Luke Winnslow-King

M
Dave Meaney, Manfred Häder, Märchentheater Aschaffenburg, Mario Pinnola, Markus Neumeyer, Markus Rill, Markus Vollmer, Martelle, Martin Beer, Martin Betz, Matthias Altenburg, Matthias Baumgardt, Matthias Keller, Matthias Münch, Matthias Scheuring & Frank Hocker, Mazers, Medlz, MEK, Mi Loco Tango, Michael Tetzlaff, Mirco Buchwitz, Miss. Covery., Monika Held, Monica Ries, Morning Boy, Musikschule (Frankfurt?)

N
Nachttierhaus, Natascha Leonie, NFSchulorchester, Niels Kaiser, Sebastian Nitsch, Norbert Leppert, Nordend 119

O
o-ton, Odelia Lazar, Ofrin, Oliver Maria Schmitt, Osssti

P
Holger Paetz, Papalegba, Pathos Legal, Paul-Simpson-Projekt, Perle°, Perry O'Parson, Madeleine Persson, Pete Smith, Peter Freeman, Philipp Weber, Phonogranite, Phönix Akademie, Pitch The Fork, Praml Ü4 (Theater Willy Praml?), Prosechos

R
Radio Caroline, The Ragtime Millionaires, Rüdiger Bierhorst, Rainer Weisbecker, Rangehn, Rekorder, René Moreno + Band, Rewind, Rezi-Babbel, Richard Lifka, Ritter Rost, Robert Carl Blank, Russkij Visit

S
Sabine Fischmann, Salon Erika, Sascha Ehlert, Saxomaniacs, Schlagsaite, Schnapka Duo, Schoyfler, Schwarze Grütze, Severin Groebner, Silke Scheuermann, Stefan Ebert, Rafael Sotomayor, Steffi Kunkel, Steinrücken, Stella Roin, Stephan Weller, Susanne Heidrich, Sven Kemmler, Sven Panne, Sylus 3io

T
ThalamusProject, Team Korap, tee con pikete, Teresa Bergman, The Great Bertholinis, The Mazers, The ugly two and the halfnaked cowboy, Theaterhaus Ensemble, Thomas Grötsch, Thomas Sabottka, Tiefenrausch Klangkombinat, Titanic, Tommy Finke, Tonfisch, Töpelkings, Marco Tschirpke, Tres, Tür zu, es zieht

U
U-Bahn Kontrolleure in tiefgefrorenen Frauenkleidern, Uta Köbernick

V
Kristina Veit, Venus

W
Jan Wittmer, Wolf Kunik, Wüst + Band

X
x-it

Y
Yen

Z
Zuckerschnecksche, Prinzje & Co.