Andreas Wellano

Andreas Wellano wurde als Sohn eines deutschen Vaters und einer französischen Mutter und als Großneffe der Komikerin Liesl Karlstadt (bürgerlicher Name: Elisabeth Wellano) geboren. Er wuchs zunächst im Elsass auf, besuchte später das Humboldt-Gymnasium in Ulm.. Danach einige Semester Studium der Theaterwissenschaft in München.

Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielschule Ruth von Zerboni sowie bei Dunja Lock und Hanna Burgwitz 

Weitere Ausbildung Im Laufe der Jahre:

L´Art du Comédien: Jacques Lecoq
Method Acting: Robert Castle
Kamera Acting: Nancy Bishop
Meissner Training: Mike Bernardin (Berlin)
Mit Film- und Theatercoach Lena Lessing (Berlin)

THEATER

TIK München
TAT Frankfurt
Mitbegründer "schlicksupp-teatertrupp"
Städtische Bühnen Bonn
Städtische Bühnen Bremen
Theater Basel
Städtische Bühnen Heidelberg
Theaterakademie Shanghai
Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt

Seit 1989 mit seiner Partnerin Angelika Sieburg am von beiden gegründeten "WuWei-Theater" in Frankfurt als künstlerischer Leiter, Schauspieler und Regisseur tätig. Das Wu Wei Theater unternahm neben seinen Auftritten im deutschen Sprachraum auch diverse Tourneen im Ausland u. a. in China und USA. 2001 entstand in Co-Produktion mit der Theaterakademie Shanghai die Deutsch-Chinesische Inszenierung „Häuptling Abendwind“ von Johann Nestroy und wurde dortselbst aufgeführt, bevor sie auf Deutschland Tour ging. 1998 war die Wu Wei Inszenierung „Der Gute Mensch von Sezuan“ von B. Brecht in 4 großen Städten der amerikanischen Ostküste zu sehen, unter anderem in New York.

Spielt in