Uwe Gerritz

Uwe wirkte seit seiner Jugend in zahllosen deutsch- und englischsprachigen Produktionen freier Bühnen und Unternehmenstheater mit. Seine Engagements führten ihn dabei quer durch die Republik. Er agierte in diversen Fernsehserien (u.a. „Ein Fall für Zwei“, „Schwarz greift ein“, „Die Kommissarin“) sowie in einer Reihe von Industrie- und Schulungsfilmen.

Zwischenzeitlich führte er auch Regie. In Frankfurt spielte Uwe unter anderem für die legendäre Satirebühne "Die Schmiere". Vor einiger Zeit fand ihn das Stalburg Theater, wo er zunächst ein Mitglied der "Familie Hesselbach" wurde und wo ihn schließlich "Der letzte Husten" ereilte.