Ilona Christina Schulz

Während ihres Gesangsstudiums an der Staatlichen Musikhochschule Heidelberg-Mannheim trat Ilona Christina Schulz bereits mit ihren ersten Chansonkabarett-Programmen auf. Beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin im Fach Chanson wurde Sie zweifache Preisträgerin.

Nach wie vor ist Sie mit Ihren eigenen Soloabenden an vielen Bühnen Deutschlands unterwegs u.a. am Nationaltheater Mannheim, Volksbühne Berlin, Staatstheater Schwerin etc. Nach abgeschlossenem Musikstudium studierte Ilona Christina Schulz Schauspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.

Wenig später wurde sie mit einem Kulturpreis im Fach Schauspiel ausgezeichnet. Theaterengagements führten sie nach Konstanz, Kaiserslautern, Mannheim, Karlsruhe, Berlin, Braunschweig, Frankfurt,   Luxembourg und Prag wo Sie u.a. in Rollen wie Sally Bowles aus „Cabaret“ und Eurydike aus „Orpheus in der Unterwelt“ zu sehen war. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte u.a. in „Alles was zählt“, „Tatort“ und „Ein Fall für 2“. Als Schauspielerin und Sängerin gastiert Ilona C. Schulz mit  verschiedenen Konzertprogrammen regelmäßig in der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, an der Oper Frankfurt und im Konzerthaus Wien.