Rainer Ewerrien

Rainer Ewerrien absolvierte seine Schauspielausbildung an der Theaterwerkstatt „Fe Reichelt“ in Frankfurt am Main. Es folgten Theater,- Film- und Fernsehauftritte, Comedy-Programme als Autor und Darsteller („Trio Blamage“, “Magic Monday Frankfurt“). Kurzfilme („Wolfsmänner“) und seit 2005 auch Drehbücher („Die Aufschneider“, „Götter wie wir“, „Männerhort“ „Systemfehler-wenn Inge tanzt“...) Die ZDF-Serie „Götter wie wir“ wurde 2013 für den Grimme-Preis nominiert. Die Serie gewann im gleichen Jahr den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Comedy“ und den Hessischen Filmpreis. Männerhort hatte 2015 über eine Million Zuschauer im Kino.

Ewerrien lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Regie geführt bei